Über diese Seite

Der Blog

Dieser Blog versucht, aus der Sintflut von Informationen, Bilder und Nachrichten das heraus zu filtern, von dem ich glaube, dass es eine genauere Betrachtung verdient. Das geschieht in längerer oder kürzerer Form, sachlich fundiert oder gerne auch zynisch und populistisch. Er nimmt für sich nicht in Anspruch, frei von (politischen) Neigungen und Tendenzen zu sein, weil er von einem Menschen geschrieben wird, der – wie wir alle – eben solche Neigungen und Tendenzen unterliegt, und diese auch nicht verstecken muss. Dennoch ist das hier kein Loblied auf eine Partei, Person oder Konfession.

Der Mensch

Wer ich bin steht im Impressum. Darüber hinaus lässt sich sagen, dass ich Student der Politik sowie der Rechts- und Geschichtswissenschaft bin. Meine Interessen, die sich in jenen Fächern nicht nur widerspiegeln sondern davon auch genährt werden, schlagen sich natürlich in diesem Blog nieder. Darüber hinaus beschäftige ich mich eingehend mit Medien aller Art, Kritik daran (im Allgemeinen wie im Speziellen), lese zahlreiche Blogs, verbringe meine Zeit in sozialen Netzwerken und mit Internet überhaupt. Für mich ist das Internet keine Gefahr, zu der es viele, die es nicht verstehen, gerne machen würden, sondern ein Segen. Die Möglichkeiten, die sich aus ihm für uns ergeben sind vielschichtiger und umfangreicher als alles andere, was uns an Informationsquellen zur Verfügung steht.